Parodontologie

 

Die Parodontitis (oft auch fälschlicher Weise als Parodontose bekannt) ist eine Erkrankung des Zahnhalteapparates und hat Knochenabbau und Zahnverlust zur Folge wenn sie nicht behandelt wird.

 
 

 

Die Parodontitistherapie erfolgt in mehreren Schritten:

 

  1. Die Professionelle Zahnreinigung zum Entfernen der entzündungsfördernden harten Beläge und des Biofilms
     

  2. Anschließend werden die tiefergelegenen Ablagerung mittels spezieller Handinstrumente und Ultraschall entfernt (Full Mouth Desinfection). Bei mittleren Taschentiefen (Sondierungstiefen 3-4 mm) empfehlen wir eine zusätzliche Ozontherapie.
     

  3. Bei sehr tiefen Taschen( ab einer Sondierungstiefe von 5 mm ) wird die neueste Methode angewendet: Antimikrobielle photodynamische Therapie (aPDT) mittels eines HELBO Lasers. Diese entfernt 99% der pathogenen Keime. (Unteres Bild)
     

  4. Mit Farbstoff und Laserlicht zeichnet sich die HELBO-Therapie durch eine schmerzfreie schnelle Anwendung aus. (www.helbo.de)
     

  5. Gegebenenfalls werden auch noch chirurgische Maßnahmen zur kosmetischen Modellation des Zahnfleischs oder zum Wiederaufbau des verlorengegangen Gewebes eingesetzt (GTR, GBR).

Show More

Zahnarztpraxis Dr. W. Beier

& Kollegen

Im Maar 1

54343 Föhren

beier-foehren@t-online.de

Tel.: 06502 / 99024

Fax: 06502 / 99026

© 2015 beier-foehren. Impressum